Freitag, 8. Mai 2015

Kleine Anleitung...

...für ein Brillenetui.

Also --- ihr braucht zwei Stoffteile mit den jeweiligen Kantenlängen von 21x21 cm.

Die "Kurve"  beginnt jeweils 14cm vom Rand entfernt - das schafft ihr bestimmt gut per Augenmaß.  :-)

Hier habe ich einen türkis gemusterten Stoff für die Außenseite und einen schlichten Pünktchenstoff in grün für das Innenfutter ausgesucht:


Beide Stoffe werden mit Volumenvlies H640 bebügelt...


....und dann rechts auf rechts zusammengenäht. Unbedingt eine Wendeöffnung auf der (später unteren) geraden Seite lassen!


So sieht es dann aus:


Hier die Wendeöffnung...


...und jetzt noch die drei Ecken etwas zurückschneiden...


...und das Ganze wenden. Die Ecken vorsichtig mit einer Häkelnadel ausarbeiten.


Die Wendeöffnung nähe ich ganz knappkantig zu.
 
So soll hinterher das fertige Etui aussehen:


Hier (unteres Bild) habe ich mir mit zwei Stecknadeln markiert, wo der Stoff später NICHT doppelt liegt - und das Stück ist es auch, das zuerst knappkantig abgesteppt wird... Beim Bogen beginnend...


...bis hin zur Ecke und ein Stück darüber hinaus bis zur 2.Nadel... Dann lasse ich die Nähmaschinennadel im Stoff und klappe mir das Etui rechts auf rechts zusammen und nähe nun die doppelten Lagen zusammen....


....bis es SO aussieht:


Jetzt alles wenden und die Ecken wieder vorsichtig mit der Häkelnadel nach außen schieben.


Noch einen Kamsnap-Druckknopf anbringen --- fertig!


Denkt daran, die Farben des Ober- und Unterfadens euren Stoffen anzupassen, das sieht schöner aus.


Und jetzt viel Spaß beim Nachnähen, ihr Lieben!!!

*****


Kommentare:

  1. Du bist so gut! Vielen dank für die tolle Anleitung.
    Ich bin dann mal an der Nähmaschine.....
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  2. Du bist echt ne Liebe!
    Hast für uns echt noch eine Bildanleitung gemacht....von Herzen Danke!
    (Leider komme ich immernoch nicht zum Nähen....ich muß lernen,lernen,lernen.....-(

    LG Monika

    AntwortenLöschen
  3. ...vielen vielen Dank - so brauch ich auch eins :O)
    liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Vielen lieben Dank für die Anleitung! Ich hab schon zwei fertig, eines für meine Mama zum Geburtstag und eines für mich.

    Liebe Grüße,

    Martina

    AntwortenLöschen