Freitag, 25. April 2014

Bei Beulen...

...braucht man manchmal Schwein.

:-)))


Für meinen Stand morgen *KLICK* habe ich einen Schwung Kühlpadhüllen genäht...


...mit lustigen Gipsarm-Schweinchen (Stickdatei von Anja Rieger) ...


...in allen möglich Farben.




Und weil ich noch so viele kleine Aufnäher hatte...


...gibt es also auch  Hüllen mit Füchsen...


...und Reh...


....und Eule.




Hier seht ihr den Hotelverschluss auf der Rückseite...


...damit man die Bezüge auch 'mal waschen kann.


Wenn es noch Fleißkärtchen gäbe, dann würde ich mich jetzt mal für eines anstellen...

:-)))


Bei uns ist's ganz sommerlich draußen! Ich höre Kinderlachen und ferne Flugzeuge, rieche frisch gemähtes Gras und sehe Eis schleckende Jungs auf dem Spielplatz hinter dem Garten - sooo schön!!!

Ich packe dann mal meine Siebensachen für morgen...

Sonnige Grüße von eurer

Grittli!

***



Kommentare:

  1. Ich bin immer wieder begeistert von Deine tollen Sachen. Von mir ein dickes "Daumenhoch" für Deine Fleißarbeit.
    Sonnige Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Sooo fleißig warst du wieder😊 Sehen auch wirklich toll aus, und Deine Stoffauswahl ist sehr schön und bunt.
    Viel Erfolg auf dem Markt!
    LG Mone

    AntwortenLöschen
  3. Liebe grittli
    Ich wünsche dir viel Erfolg auf deinem Markt, dass wetter hat du ja schonmal auf deiner Seite .-)
    Deine Werke sind wie immer ganz bezaubernd , da wird mir immer ganz warm um`s Herz.
    Falls du mal wieder kleine Pilzkinder benötigst , darfst du dich gene melden.-)

    ♥ - liche Grüße Maja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo grittli,
    Von den kühlpadtaschen kann Mann nie genug machen. Hoffentlich kommen sie nicht so oft zum Einsatz. Sie sind sehr schön geworden.
    Bianca

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Grittli,

    du warst richtig fleißig und da hättest du dir wirklich ein paar Fleißkärtchen verdient. Die Hüllen sind wunderbar.
    Ich wünsche dir viel Erfolg für den Markt.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  6. Wow!!! Dar war ja echte Fleissarbeit! Und sie ist dir auch sehr gut gelungen :-).

    Herzlichst
    Melanie

    AntwortenLöschen