Dienstag, 23. Juli 2013

"Schatz, holst du mal das Schwein aus dem Gefrierer?"

So tönt es bei uns durch's Haus, wenn es wieder einmal kleinere Blessuren bei den Jungs gibt.

Klar- man KÖNNTE die Beulen auch mit 'nem halben Schwein aus der Truhe kühlen, keine Frage!

:-)

Aber viel schöner geht's doch mit diesen Notfall- Kühlpads (die sich im Innern der waschbaren Hüllen verbergen)...


....bestickt mit dem kleinen Schweinchen (Stickdatei von Anja Rieger).

Einfach in einem Frühstücksbeutel ins Gefrierfach legen (damit der Stoff nicht festfriert), so sind sie stets einsatzbereit. Jetzt muss man sich nicht mehr mit den ollen Waschlappen behelfen - Schwein muss man haben! :-)


Noch ein bissel pusten, Pflaster drauf - und schon wird alles wieder gut.

Ganz bestimmt!


Diese kleinen Schweinereien wandern am Wochenende mit zu meinem Markt in Steinhude, ich freu' mich schon!

***

1 Kommentar:

  1. ...das ist ja mal obersüss! Da tut es dann auch gleich nicht mehr so dolle weh!



    LG
    Heide

    AntwortenLöschen