Donnerstag, 4. Juli 2013

Lavendelduft....

...zieht durch's Haus.


Auf Wunsch habe ich nach langer Zeit....


...mal wieder einen Schwung Lavendelsäckchen genäht.


Ich kombiniere weißen Leinenstoff gerne mit Westfalenstoffen...


...und auch mit anderen schönen Stoffschätzchen. Dann krame ich meine Liebblingswebbänder hervor und betüddele die Beutelchen...


Gefüllt sind sie mit getrocknetem Bio-Lavendel und etwas Schäfchenwolle...

Edit: Ich verwende die Merinowolle von der Firma Wollknoll *klick*.


...und wenn man sie herzt und drückt, dann verströmen sie einen Hauch von Provence. Hach- mir ist ganz urlaubig zumute....

Mr. SPOCK- BEAM MICH MAL RÜBER NACH FRONKRAISCH!

:-)

Kommentare:

  1. Wunderhübsch sind die! Ich kanns grad riechen. Eigentlich fast zu schade um im Schrank zu verschwinden...
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie schön, die sehen ja super lieb aus und die schönen Bänder, klasse Idee von dir.
    Hast du eigentlich mein Muffinperlchen schon verschickt ?
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  3. Die riechen bestimmt super und: sehen auch noch toll aus!
    ganz liebe andrellagrüße

    AntwortenLöschen
  4. Dolle Wurst..da habe ich einen ellenlangen Kommentar geschrieben und dann sagt Blogger ups..es ist ein fehler aufgetreten..ohne Worte.
    Also noch mal die Kurzform...die Säckchen sind klasse!
    Wo bekommt man Schafswolle zum Füllen her?
    Liebe Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
  5. Die sind klasse. Solche wollte ich auch neulich nähen. Woher hast du das Füllmaterial?
    Lg
    Lisa

    AntwortenLöschen
  6. Die Säckchen sehen richtig schön aus und erinnern mich daran den eigenen Lavendel zu ernten.

    Danke und herzliche Grüße
    Konstanze

    AntwortenLöschen
  7. Die sehen süß aus und der blaue Stoffe kommt mir doch sehr bekannt vor ((-:

    Mara

    AntwortenLöschen
  8. Oooh... du machst so unglaublich schöne Sachen! Gibt es eine Möglichkeit diese zu erwerben, wenn man nicht um die Ecke wohnt?

    AntwortenLöschen