Sonntag, 12. Mai 2013

Eine Mama zu sein....

...ist für mich immer wieder ein großes Geschenk.

Und das nicht nur, weil es zum Muttertag immer einen eigenhändig gepflückten Blumenstrauß und liebevolle Kleinigkeiten für mich gibt, sondern weil mir täglich unbedingtes Vertrauen geschenkt wird, weil diese tollen Jungs mit all ihrem Freud und Leid zu mir kommen - weil mir täglich so viele kleine und große Gesten zeigen, dass mein Platz hier inmitten meiner kleinen  Familie ist.

Da kann ich als glückliche Mama nur von Herzen DANKE sagen!


Eine  Schmetterlingsschachtel bastelte mir der Jüngste, darin fand ich ein Gedicht, das er mir auch sogleich aufsagte:

Zum Muttertag, zum Muttertag,
sag ich dir, dass ich dich mag,
sag ich dir, dass ich dich brauch.
- Und den Papa auch!

:-)


Der Große werkelte mir einen Zwergenbaumler (einige von euch erinnern sich vielleicht an die Schul-Gruppenstunde...) und verpackte ihn in einer wunderschön beklebten Schachtel.

Und dann - obwohl ich gar nicht seine Mutter bin :-)   --- gab es noch diese süßen Blümchen auf einem herrlichen Waschbecken-Stopfen vom Herzkönig:


Soooo  ---  wenn der Regen heute eine längere Pause machen sollte, dann wollen wir noch einen schönen Ausflug machen. Heute gibt es in Steinhude wieder den Kunsthandwerkermarkt, auf dem ich im letzten Jahr (auch am Muttertag!) einen Stand hatte. Für dieses Jahr wollte ich lieber kein Schlechtwetter-Risiko eingehen - eine gute Entscheidung!


 Mit diesen allerliebsten Pflücksträußen ("Mama - wir haben WIRKLICH nur die Blumen abgeschnitten, die bei den Nachbarn über die Zäune hingen!" --- kann ich mich jemals wieder ungestraft im Dorf blicken lassen...?)
wünsche ich euch einen

zauberhaften Sonntag!

*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen