Dienstag, 7. Februar 2012

Hier ist sie...

...die kleine Schweinerei! :-)

Weil einige Fragen aufkamen, erkläre ich kurz, wie ich's gemacht habe:

Tiermotiv auf Papier aufgezeichnet und ausgeschnitten, passende Stoffstücke mit Vliesofix bebügelt, Motivschablone daraufgelegt, angezeichnet und ausgeschnitten (Tiere, Rüssel und Halstücher extra).
Dann gleich zusammen auf den Täschchenzuschnitt gebügelt und alle Konturen mit einem engen Zickzackstich nachgenäht. Die Grinseschnuten mit einem Dreifachstich nachgenäht (vorher dünn mit Bleistift auf den Stoff vorgezeichnet). Augen habe ich mit Textilfarbe aufgemalt (dafür eignet sich die Rückseite eines Pinsels ganz prima).

Taschenstoff mit Volumenvlies bebügelt, Täschchen genäht- und fertig war der Zauber!



Es würde sich ja geradezu anbieten, daraus kleine Stickdateien zu machen --- und ich blinzele mal zu den Könnerinnen unter euch.... :-)

Dann wären die Konturen nämlich auch sauberer- und außerdem ginge die Appliziererei auch viel flotter vonstatten!

Mag da jemand einen Tausch mit mir machen? Ich hätte z.B. feine Perlchen im Angebot...

Ich würde mich jedenfalls riesig freuen!!!



.

Kommentare:

  1. Ich liebe alles schweinische !!!
    ... und dieses Täschchen ganz besonders :-)
    Bin gespannt, was noch für Tierchen auf Deine Täschchen hüpfen...
    Drücker Möllalie

    AntwortenLöschen
  2. sausüss!!! is ne riesenfriemelei, aber für uns stickmaschinenlosen immer wieder ne alternative! danke für die mühe, ein tutorial zu erstellen!
    liebst
    die andrea

    AntwortenLöschen
  3. Super niedlich das Täschchen...hat Anja Rieger nicht so einige Schweinchen Stickdateien im Sortiment...?

    LG vom KleinenLieschen

    AntwortenLöschen
  4. @ kleines Lieschen: Jaaa, hat sie- aber ich möchte doch so gerne meine eigenen Tierchen digitalisiert haben....*träum*
    LG von Grittli

    AntwortenLöschen
  5. na wenns so einfache tierchen sind kann ich dir gerne helfen und sie dir digitalisieren. bei interesse einfach email an logtogs ät yahoo.de

    AntwortenLöschen