Sonntag, 14. August 2011

Hilfe !!!!

wie man sieht, habe ich ein bisschen an meinem Blog-Layout herumgebastelt... Ich muss ja gestehen, dass ich nicht so der Held bin, was PC & Co. betrifft- darum hoffe ich sehr, dass ihr mir nun weiterhelfen könnt:

Wie bekomme ich es nur hin, eigene Fotos oben als Header hochzuladen? Ich habe schon Bilder komprimiert, verkleinert, zugeschnitten und bearbeitet wie verrückt... Aber dann ist es immer noch nicht passend oder wird gar um 90° gedreht! Also, es soll oben über die ganze Blogbreite gehen, ich glaube, das sind 930 Pixel. Oder? Noch toller wären vier oder fünf kleine Fotos nebeneinander... :-) Guckt mal, so wie bei Karolina

Es ist zum Verzweifeln--- Ich bräuchte bittebitte eine gaaaanz einfache Anleitung, wie das zu schaffen ist! Kann sich nicht mal eine von euch schnell hierherbeamen???

Ach ja- und wenn wir schon dabei sind: Früher hatte ich mal so eine nette Püntchentapete rechts und links- aber die hat Blogger mir irgendwann über Nacht weggemopst... Ich weiß leider überhaupt nicht mehr, wie ich sie wiederbekommen kann...

Liebe Grüße von einer ratlosen Grittli!


PS: Und wie findet ihr den Rest? Ist alles übersichtlich und gut leserlich?


.

Kommentare:

  1. Liebe Grittli,
    ich wills mal versuchen. Bin aber auch nicht der Held ;-)Welches Bildbearbeitungsprogramm benutzt Du denn???
    Lieben Gruß
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Ich noch mal.
    Schreib doch am besten eine Mail an sternalia@gmx.de.
    Lieben Gruß
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Liebes,

    das mit dem 90° verdrehen, da kann ich vielleicht helfen. Du mußt das Originalfoto im Originalordner VOR dem Bearbeiten mit der rechten Maustaste gerade richten.....
    Erst dann bearbeiten!!!!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Bei Picasa kannst Du die Bilder drehen wie Du willst. Ich erstelle mit meinen gewünschten Bildern eine 980x270 Collage, anschliessend auf ABC klicken um z.B. den Bloggernamen zu schreiben und dann mit 1100 Pixel (manuell eingeben) exportieren... et voilà! Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen