Freitag, 31. Dezember 2010

Adieu, 2010....

Meine Jahres-Rückschau halte ich immer kurz vor Weihnachten, wenn ich meinen Jahresbrief an liebe Menschen schreibe und zum Fest verschicke...

Ich blicke zurück auf ein schönes Jahr- sehr arbeitsreich, voller neuer Erfahrungen, gottseidank gesund für uns alle hier, mit vielen Herzensfreuden...

Die Bloggerei war und ist Fluch und Segen zugleich --- ich möchte euch da draußen nicht mehr missen; es ist so schön, sich mit euch auszutauschen!

Herzlich DANKE sagen möchte ich all' meinen Leserinnen ---jaaaa, auch den Lesern! :-) --- viele von euch schreiben immer wieder sooo nette Kommentare und lassen mein Herz immer wieder 'mal hüpfen vor JUPPHEIDI!

Natürlich freue ich mich mich auch sehr über eure Aufträge und Bestellungen, über tolle Tausch-Aktionen und Einfach-nur-so-Post... Lieben, lieben Dank dafür!!!

...und der Fluch...? Naja- es ist ein gieriger Zeitfresser, das WWW....

Einer meiner Vorsätze für das kommende Jahr: Noch besser haushalten mit meinen Zeit-Vorräten...

Und wie schrieb ich gestern schon einem netten Menschen: Noch ein Vorsatz, wie in jedem Jahr:

Die Schränke und das Leben aufräumen... Der Herr Schlendrian besucht mich nur gar zu gern--- ach, wie gut dass niemand weiß, dass ich SCHLODDERLOTTE heiss.... :-)))



Euch Schlodderlottchens da draußen, auch den super Durchorganisierten (die gibt es tatsächlich!) --- ach: Einfach EUCH ALLEN:

Ein wunderbares, glückliches und gesundes Jahr 2011 wünsch' ich euch!!!

Eure Grittli *platzendvorideenfürdasneuejahr*


.

Dieser freche Pinguin...

...hat sich doch glatt auch seinen Teil der Beute gesichert! :-)))




Elke wünschte sich einen Schlüsselanhänger mit Schwarzrock... Hier ist er nun:



Ich hoffe, er gefällt dir....?


.

Petri heil...!

Ein großer Schwarm mit kleinen bunten Fischlein zog gerade hier vorbei...




...und SCHWUPPDICH! --- hab' ich mir ein paar geangelt! :-)



Ich biete sie jetzt im Shöpchen als Set komplett mit Magnet-Angelhaken bzw. -kugel an --- für Kindergeburtstage zum Beispiel, wo sich jeder kleine Gast zum Abschluss ein Fischlein fischen und auf ein Bändchen ziehen darf. So als kleine Erinnerung an einen schönen Tag...

Übrigens eignen sich die Fische auch prima als Zipperbaumler an Jacken oder Etuis!



Und ich habe auch schon eine weitere Idee, die ich euch dann im neuen Jahr zeigen werde....



.

Donnerstag, 30. Dezember 2010

Für Kinder...

...hab' ich kleine, fröhlichbunte Armbänder gemacht!

Die Perlchen sind auf einen extrastarken Elastikfaden gefädelt, der mit einem Tröpfchen Sekundenkleber versiegelt wurde...

Ihr findet sie in meinem Dawanda-Shöpchen! :-)








Süß, oder...?



.

Mittwoch, 29. Dezember 2010

Wunsch-Armband...

...für Anna!

Einmal in Kombination mit klaren Glasperlchen....




...und einmal nur mit meinen handgedrehten Perlen:




Gefällt es dir?


.

Neue Kettenanhänger...

...auf Wunsch mit Katze für Annelieses kleine Tochter *natürlich mit rosa!*




Alternativ nochmal ein Stubentiger in lila:



Und ein Fliegenpilz-Anhänger für die größere Tochter:


Und die Mama hätte gerne ein Schaf... :-)


...mit irischem Klee...


Dienstag, 28. Dezember 2010

Sie perlt wieder...

...meine zweite kleine Ausbeute- der erste Schwung ist schon unterwegs in den Norden... :-)



Heute habe ich meine To-Do-Liste geschrieben *soooolang* , damit ich gut gerüstet in die Marktsaison 2011 starten kann!

Ich freue mich schon auf viiiel Perlerei, auf's Filzen und Nähen... Und mal sehen, was ich euch dann so an Neuheiten bieten kann. :-)))


.

Donnerstag, 23. Dezember 2010

Weihnachten naht....

...und in diesem Jahr haben wir dem Christkind angeboten, unseren Baum selbst zu holen... Bisher war es so, dass am 24.Dezember abends zur Bescherung der Weihnachtsbaum in voller Pracht im Wohnzimmer stand --- natürlich gebracht und geschmückt vom Christkind!

Irgendwann sinnierte Merlin darüber, dass es ja viel Arbeit sei, so viele Bäume in die Häuser zu bringen- und natürlich war ihm nicht entgangen, dass es in der Stadt und auch bei uns im Ort Weihnachtsbäume zu kaufen gibt. So entstand die Idee, das Christkind zu entlasten...

Darum wird also in diesem Jahr ein Christbaum aus den Wäldern ,die unser Dorf umgeben, unser Heim erhellen...



Der herrliche Schnee lud dazu ein, den grünen Freund per Schlitten abzuholen!



...gezogen von Andreas' Lieblings-Spielzeug, seinem Oldtimer-Trecker...



Das war schön, so durch den Ort zu tuckern!



Heute Abend, wenn die Kinder schlafen, werde ich mit meinem Liebsten den Baum ins Haus holen, wir werden ihn in Christkind-Manier schmücken (also- UNSER Christkind mag gottseidank Pilze und Frösche!) :-))) --- und dabei schöne Weihnachtsmusik hören. Natürlich gibt es Punsch dazu!
Die Päckchen sind schon seit Tagen verschnürt und guuuut versteckt - und wenn wir dann in der Nacht fertig sind und die Weihnachtsstube festlich herausgeputzt und tannenduftend verlassen wird, schließen wir die Wohnzimmertür ab.

Am 24. Dezember werden wir dann oben in Merlins Zimmer am kleinen Tisch ein Frühstück haben- natürlich mit Kerzenlicht und weihnachtlichen Geschichten, die ich vorlese...

Und dann wird der vorbereitete Geschenke-Korb geschnappt, die Tour durch Stadt und Dörfer gemacht,um liebe Freunde und Bekannte mit netten Kleinigkeiten zu bedenken. "Frohe Weihnachten!" schallt es dann zum ersten Mal aus Kinderkehlen- das ist immer so schön!

Mittags kehren wir gemütlich im Chinarestaurant ein und schlemmen am Buffett. Ich finde es herrlich, an diesem Tag nicht in der Küche im Bratendunst stehen zu müssen!

Satt und zufrieden geht es dann weiter zum Friedhof, wo ein ganz besonderes kleines Tannenbäumchen auf uns wartet: Es steht auf dem Grab unseres kleinen Finn und wird für die Tiere des direkt angrenzenden Waldes geschmückt: Erdnussketten, Rosinenherzen, Meisenringe, Nüsse für die Eichhörnchen und kleine Bienenwachs-Anhänger (von den Jungs gebastelt). Natürlich zünden wir auch Kerzen an!

Es ist immer eine wunderschöne Stimmung dort- wir behängen Finns Bäumchen, singen dabei Weihnachtslieder und sind rotnasig, zufrieden und fröhlich. die Kinder möchten, wie schon in all' den vergangenen Jahren, wieder ein kleines Körbchen mit gebastelten Kleinigkeiten (verzierte Kerzchen, bemalte Holzsterne, beklebte Streichholzschachteln...) mitnehmen und die anderen Friedhofs-Besucher damit beschenken und ein frohes Fest wünschen. Ich glaube, so mancher dort würde uns sonst auch vermissen- wir treffen dort durchaus Menschen, die schon eine kleine Sammlung unserer Schätze haben! :-)

Nach dieser kleinen Bescherung für die Tiere fahren wir dann zur Kirche ins Krippenspiel. Dort wird natürlich auch wieder schön gesungen, und die Jungs mögen auch immer noch gern das Spiel der Kinder anschauen.

Jaaa, und dann geht es zurück nach hause....

Wie immer wird die Mama schon aus dem Auto gelassen, weil sie -wie in jedem Jahr- gaaanz dringend zur Toilette muss. Meine Männer fahren derweil eine kleine Runde durch's Dorf, um zu schauen, wo das Christkind schon überall war und die Kerzen an den Bäumen erstrahlen....

Und wenn sie dann daheim eintrudeln, klingelt auch schon bald das Glöckchen....


Ihr seht: Es gehtauch ohne "Weihnachtsstress" - wir genießen den Tag miteinander, spielen zusammen und schmausen abends feine Snacks, bis wir müde werden....

Euch allen wünsche ich auch ein wunderschönes Weihnachtsfest mit lieben Menschen und vielen Herzensfreuden! Falls ihr noch mit dem Auto fahren müsst, wünsche ich eine gute und sichere Fahrt...

Allerherzlichste Grüße von Grittli *schneebezuckertundvollerVorfreude*


.

Sonntag, 19. Dezember 2010

Ich hab' mich getraut...

...meinen herrlichen Wollwalk zu zerschneiden...! Irgendwie wollte ich ja schon länger eine schöne Mütze haben, und in "Tildas Winterwelt" wurde ich fündig.

Ich hab' einfach 'mal drauflos geschneidert- und sie passt ganz prima!




Passend zu meinem bunten Schal der letzten Saison habe ich die Mütze innen mit dem schönen Stoff von Sterntaler gefüttert...

Und natürlich musste ein selbstgedrehter Glasknopf noch dran! :-)



...und in der kommenden Woche nähe ich mir noch eine Mütze, etwas abgewandelt im Schnitt. Diesmal in aubergine! Naja, aus mir wird niiie ein Schneiderlein, aber ab und zu juckt es mich einfach in den Fingern... :-)))



.

Eine Bonbon-Manufaktur....

...haben wir gestern besichtigt!

Mmhhh, das roch so lecker, das Zuckerzeug...



...und eine Kundin schleckte nochmal extra für's Foto! :-)



Und so wird's gemacht- relativ unspektakulär... Aber nun wissen wir genau, wie solche Bonbonkissen entstehen- alles in Handarbeit!



Wir durften sie ganz frisch probieren- Spekulatiusgeschmack, fein!



Hier werden sie in einer Presse in einzelne Bonbons geteilt:



Wir waren nämlich in BREMEN!!! :-)



Der mittelalterliche Weihnachtsmarkt ist schön---- es war nur lausig kalt...*bibber*



Auch im Schnoorviertel hätten wir so gerne noch viel länger in alle Ecken und Winkel geguckt--- es war schlicht ZU KALT!



Sooo liebevoll waren die Lädchen geschmückt- ich fand Maileg-Webband und ein paar Keks-Ausstechförmchen für meine Sammlung...



Fest steht: Wir kommen wieder- wenn es WARM ist!!! :-)))



...und wer ein schnuckeliges kleines Hotel in Bremen sucht, ist im Haus "Lütkemeyer" bestens aufgehoben!


.

Donnerstag, 16. Dezember 2010

Für ein besonderes Mädchen...

...wurde dieses Schmuckset von einem liebevollen Papa in Auftrag gegeben...!

Ohrringe:


Armband:


Kettenanhänger am Lederband:


Bunt, fröhlich, einzigartig! :-)

Ich hoffe, dass alles gefällt..........



.

Dienstag, 14. Dezember 2010

And the winner is....

............ TROMMELWIRBEL...!!!

..........SPEEDY --- GABI --- Herzlichen Glückwunsch! Das geflochtene Herzchen mit Fliepi macht sich auf den Weg zu dir, wenn du mir deine Adresse mailst....



Allen anderen ganz lieben Dank für eure Weihnachtsgedanken.... Sie haben mich gefreut, betrübt, ins Grübeln gebracht, mich tief im Herzen danken lassen...

Nicht allen ist froh und leicht ums Herz... es gibt viel Kummer da draußen. Ich hoffe sehr für alle, die traurig und sorgenvoll durch die Weihnachtszeit gehen, dass sie die kleine Pflanze Hoffnung pflegen können und das Vertrauen nicht verlieren, dass nach jedem Regen auch wieder Sonnenschein folgt...

In diesem Sinne euch allen ganz herzliche Grüße - gebt auf euch Acht, tut euch Gutes...

Eure Grittli


.

Sonntag, 12. Dezember 2010

Verlosung...

...zum 3. Advent!

Ich geniesse es, dass fast alle Päckchen gut verschnürt sind und morgen auf die Reise gehen können... So kann ich diese letzten Tage vor Weihnachten wirklich in aller Ruhe auskosten und mich an allem freuen, was so um mich herum zu sehen und zu schnuppern ist:
Kerzenschein auf Tischen und Anrichten, zwei kleine Plätzchenbäcker in der Küche, schöne weihnachtliche Geschichten, ein warmer Kaminofen, Sternlein in den Fenstern...

Und weil mir dabei das Herz ganz warm wird, möchte ich ein wenig Freude mit euch teilen.

Ich verlose dieses gebundene Herz mit Glaspilzchen an eine von euch... Schreibt mir einfach einen kleinen Weihnachtsgedanken unter dieses Posting --- am Dienstag um 21.00Uhr lose ich dann aus.



Mit vielen lieben Grüßen zum 3.Advent...

eure Grittli



.