Donnerstag, 25. März 2010

Wir sind ein Team....

....und jeder hat seine Jobs zu erledigen! Gestern hat Merlin eine schöne bunte Kordel mit mir gedreht, Tizian hat sein Projektheft gestaltet, in dem er den Fortgang seines Kräuterbeetes dokumentieren will (welches er ganz alleine plant, anlegt und pflegen wird!)--- und beide bemalten dann ihre Wäscheklammern, mit denen gekennzeichnet wird, welche "Dienste" noch zu erledigen sind.


Gemeinschaftlich hatten wir schon vor längerer Zeit beschlossen, wer welche Aufgaben im Haus übernimmt, und beide erfüllen ihre Jobs auch wirklich gut!- und dieser Dienstplan wurde nun endlich in Angriff genommen. So muss ich die Kinder nicht mehr dauernd an ihre Pflichten erinnern; sie laufen täglich mehrmals an dem Plan vorbei --- und dass sie dabei auch einen Blick darauf werfen und entsprechend ihre Dienste versehen, dafür sorgt ihr Verlangen nach einer Gutenacht-Geschichte (für die wir einfach keine Zeit hätten, wenn erst spätabends die Aufgaben alle erfüllt würden)... :-)

Außerdem kann es keine Mahlzeit geben, wenn die Sets nicht auf dem Tisch liegen, die Becher bleiben leer, wenn es oben keine Getränke gibt... Jaja- man hat sowieso schon Fransen am Mund wegen vieler Dinge- da ist man froh, wenn man wenigstens ein paar Sachen nicht mehr dauernd besprechen muss, sondern eine gewisse Selbsterziehung greift...


Kommentare:

  1. Oh ist das toll.
    Toilettenrollendiesnt ist super. Da bräuchte ich hier auch jemanden, der das für mich übernimmt. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    da dachte ich doch kurz, Du sprichst von meinen Kindern...

    Viele Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  3. Super Idee das mache ich glatt nach:))
    Glg.Karina

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee - sei froh, wenn es umzusetzen ist. Leider ist bei uns vielen in der Garage, wie Altpapier, Biotonne etc. und das Tor bekommen die Jungs alleine nicht auf.

    Viel Erfolg wünscht euch
    Annette

    AntwortenLöschen