Mittwoch, 6. Mai 2009

Wo ist die "MOPPE" hin???


...ich bin ja eigentlich nicht so der gr0ße Serviettentechnik-Fan....aber als Tizian zu einem Zwillingsgeburtstag eingeladen war, machte ich mich frisch-fröhlich ans Werk!
Das Entsetzen war groß, als ich feststellen musste, dass es beim Schweden die MOPPE-Kommoden nicht mehr fertig montiert gibt!!! Ohhh nein!
Hätte ich gewußt, dass ich anderthalb geschlagene Stunden brauchen würde, um etwa 150 Nägel ins Holz zu klopfen, dann wären die Geschenke anders ausgefallen!
Nun ja, jetzt hatte ich die Bausätze hier liegen, da blieb mir nichts anderes übrig als die Zähne zusammenzubeißen...
Als ich dann den zartblauen Acryl-Lack draufgerollt hatte, stimmte meine Welt wieder- und die süßen Servietten gefielen mir dann ausnehmend gut auf den Schubladen.
Ich war richtig ein bissel stolz auf mein Werk- und Tizi war dann am Mädchengeburtstag für einige Minuten der Held... :-)
Aber eines will ich euch sagen: ICH WILL DIE GUTE ALTE MOPPE WIEDERHABEN!!!!!!!!!!!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen